Eindrücke aus den ersten zwei Spielstunden in fünf Minuten – spoilerfrei!

Herbst und Winter sind die Geburtsmonate der Spieleindustrie. Das ist dieses Jahr gefühlt noch krasser als sonst. Natürlich interessiert mich nicht alles (auch wenn man meinen Geschmack durchaus als wahllos enthusiastisch betrachten könnte, Ziegensimulator ausgenommen) – trotzdem kann ich schon versprechen, dass auf dem Blog ein cooles Gemisch vorgestellt werden wird! Den Anfang macht das vor kurzem erschienene Forza Horizon 3, ein Exklusivtitel für die XBox One (und PC Windows 10). Und soviel vorweg – ich bin im Autofahren etwa so gut wie in Egoshootern. 😀

Forza Horizon 3 – Das Rennspiel für alle, die keine Rennspiele mögen

Im Bereich der Rennspiele wird der Fokus auf verschiedene Sachen gelegt. Manche Spiele, etwa Formel 1, legen großen Wert auf hyperrealistische Fahrphysik (für Leute, die dazu neigen, auf einer geraden Strecke ins Schleudern zu kommen, dann völlig übertrieben lenken und sich überschlagen (ich) ein Graus!), und das Gameplay besteht hauptsächlich aus klassischen Rennen auf speziellen Rennstrecken.
Und dann gibt es noch Spiele wie Forza Horizon, die für Fahrer mit durchgehender Nahtoderfahrung so viel mehr bieten! Aber schaut selbst:

let’s rank : 100% Weiterspielwert

RRÖÖÖMMMMM!

Life is yours

Teile diesen Beitrag bei
Share on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest